Play
«
»
Dr. med. Engin Osmanoglou

»Fachliche, kompetente Hilfe hat für uns oberste Priorität – im Zentrum steht immer der einzelne Patient, dessen individuellen Bedürfnissen wir mit viel Einfühlungsvermögen begegnen.«

Lebenslauf

Dr. med. Engin Osmanoglou

 

Studium, Prüfungen und Zulassungen

1992 – 1994
1994 – 1999
11/1999
07/2001
04/2006
11/2009
Studium der Humanmedizin an der Freien Universität Berlin
Studium der Humanmedizin an der Humboldt Universität zu Berlin
Drittes Staatsexamen und Teilapprobation
Approbation als Arzt
Anerkennung als Facharzt für Innere Medizin
Anerkennung als Facharzt für Innere Medizin mit Schwerpunkt Kardiologie
   

Beruflicher Werdegang

01/2000 – 08/2005 Wissenschaftlicher Mitarbeiter der Medizinischen Klinik mit Schwerpunkt Hepatologie, Gastroenterologie, Endokrinologie und Stoffwechsel Universitätsklinikum Charité, Campus Virchow Klinikum
09/2005 – 01/2010 Deutsches Herzzentrum Berlin (DHZB), Klinik für Kardiologie
01/2007 MVZ Kardiologie und Oberarzt für die kardiologische Ambulanz des DHZB
01/2008 Leitende oberärztliche Tätigkeit MVZ/Kardiologie und kardiologische Ambulanz des DHZB
04/2008 Fachkunde im Strahlenschutz: Röntgendiagnostik für Thorax (Lunge und Herz)
04/2008 Fachkunde im Strahlenschutz: Röntgendiagnostik für Notfalldiagnostik bei Erwachsenen und Kindern
01/2010 Leiter des Kardiologisch-Internistischen Zentrums an der Meoclinic, internationale Privatklinik, Berlin Friedrichstraße
03/2010 Mitbegründer des Kardiologisch-Internistischen Zentrums Schlachtensee im Ärztehaus Schlachtensee
12/2010 Berufung in die Prüfungskommission der Berliner Ärztekammer für das Fach Innere Medizin und Kardiologie
12/2010 Berufung in den Stiftungsrat der Pro Organspende
03/2011 Mitbegründer von Gastro Kardio Plus in der MRT-Akademie am Ludwig Erhard Haus, Berlin
08/2014 Ärztlicher Direktor der Meoclinic, internationale Privatklinik, Berlin Friedrichstraße
   

Mitgliedschaft in Fachgesellschaften

  • Deutsche Gesellschaft für Innere Medizin (DGIM)
• Deutsche Gesellschaft für Kardiologie-, Herz- und Kreislaufforschung (DGK)
• Deutsche Diabetes Gesellschaft (DDG)
• Deutsche Herzstiftung
   

Lehrtätigkeit

2002-2006 Hauptvorlesung sowie Seminare für Innere Medizin und Ernährung an der Charité Campus Virchow-Klinikum
seit 2005
2007-2008
Dozent der DEGUM-Kurse für Echokardiographie und Abdomensonographie im DHZB (seit 2004 zertifiziert durch die DEGUM)
Dozent für Kardiologie an der Akademie für Kardiotechnik des DHZB
04/2008 Berufung als nebenberuflicher Dozent an die Steinbeis-Hochschule Berlin im Studiengang zum Bachelor of Science in Cardiovascular Perfusion
   

Sprachkenntnisse

  • Deutsch Muttersprache
• Türkisch Muttersprache
• Englisch fließend in Wort und Schrift
• Griechisch sehr gute Grundlage
• Französisch sehr gute Grundlage
• Großes Latinum
   
 

Gutachtertätigkeit für Zeitschriften und gerichtliche Gutachten

  • Neurogastroenterology and Motility
• Zeitschrift für Gastroenterologie
• Thieme-Verlag
• Springer-Verlag
   

Lebenslauf (zum Download)

Publikationen, Kongressbeiträge und Vorträge

  • Eine ausführliche Liste der Publikationen, Kongressbeiträge und Vorträge steht hier als PDF (66 KB) zum Download bereit.

Publikationen und Kongressbeiträge (im Web ansehen)

Publikationen und Kongressbeiträge

 
  • E. Osmanoglou, M. Schmidtmann, M. Peters, J. Kneifel, B. Wiedenmann, H. Mönnikes. Fruktoseintoleranz ist bei Patienten mit Reizdarmbeschwerden in tertiären Zentren häufig: Z Gastroenterol 2001 A

  • E. Osmanoglou, M. Schmidtmann, J. Kneifel, M. Peters, D. Bach, J. Niess, B. Wiedenmann, H. Mönnikes: Fructose intolerance is frequent in patients with symptoms in irritable bowel syndrome: Gastroenterology 2002 A

  • E. Osmanoglou, H. Mönnikes. Jahrestagung "Arbeitskreis für Neurogastroenterologie und Motilität e.V. Bericht und Tagungszusammenfassung: Z Gastroentorol 2002; 40. S. 23-26

  • E. Osmanoglou, M. Peters, R. Raakow, M. Schmidtmann, N. Bagci, K. Fach, B. Wiedenmann, H. Mönnikes. Der tubuläre Ösophagusdruck von Achalasie-Patienten wird durch Behandlung mit pneumatischer Dilatation und laparoskopischer Kardiomyotomie, aber nicht mittels Botulinumtoxin-Injektion reduziert: Z Gastroentorol 2002, 40 Vol. 8

  • E. Osmanoglou, O. Kosch, W. Weitschies, A. Strenzke, V. Hartmann, L. Trahms, B. Wiedenmann, H. Mönnikes: Magnetische Quellenlokalisation ermöglicht die Charakterisierung des Einflusses exogener Faktoren auf den ösophagealen Transport von festen Arzneiformen: Z Gastroentorol 2002; 40 Vol. 8

  • E. Osmanoglou, M. Schmidtmann, J. Kneifel, M. Peters, D. Bach, J. Niess, B. Wiedenmann, H. Mönnikes: Fructose intolerance is frequent in patients with symptoms of irritable bowel syndrome (IBS): Gastroenterology 2002 A

  • E. Osmanoglou, M. Peters, A. Jung, J. Kneifel, R. Raakow, B. Wiedenmann, H. Mönnikes. Intraesophageal pressure is reduced by pneumatic dilatation, laparascopic cardiomyotomy but not by injection of botulinum toxin in achalasia treatment: Gastroenterology 2002 A

  • E. Osmanoglou, M. Peters, A. Jung, J. Kneifel, R. Raakow, B. Wiedenmann, H. Mönnikes. Intraesophageal pressure is reduced by pneumatic dilatation, laparascopic cardiomyotomy but not by injection of botulinum toxin in achalasia treatment: Neurogastroentrology and Motility 2002 A

  • H. Abou-Rebyeh, N. Hoepffner, E. Osmanoglou, J. Kneifel, J. Haneke, B. Wiedenmann, R. E. Hintze, H. Mönnikes: Endoscopic suturing is able to reduce pathological acid reflux in gastro-esophageal reflux disease: Gastroenterology 2002 A

  • H. Mönnikes, I. Heymann-Monnikes., E. Osmanoglou, C. Schuhmann: Prädiktive Faktoren des Behandlungserfolgs beim Reizdarmsyndrom in der Primärversorgung: Z Gastroentorol 2001 A

  • K. Breitensstein, C. Mühler, E. Osmanoglou: Bedeutung der Manometrie und Videokinematografie bei der sekundären Versorgung laryngektomierter Patienten mit einer Stimmprothese: 72 Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Hals-Nasen-Ohrenheilkunde, Kopf-und Hals-Chirurgie 2001 A

  • M. Peters, E. Osmanoglou, M. Schmidtmann, R. Raakow, M. Karaus, B. Wiedenmann, H. Mönnikes: Die Behandlung der Achalasie mit Botulinimtoxin ist der pneumatischen Dilatation und der laparaskopischen Myotomie auch frühzeitig unterlegen: Z Gastroenterol 2000 A

  • M. Schmidtmann, E. Osmanoglou, M. Peters, J. Kneifel, K. Fach, B. Wiedenmann, H. Mönnikes. Patienten mit Reizdarm-Symptomatik leiden oft unter therapierelevanter Fruktoseintoleranz: Z Gastroentorol 2002, 40Vol. 8

  • H. Monnikes, J. J. Tebbe, M. Hildebrandt, P. Arck, E. Osmanoglou, M. Rose, B. Klapp, B. Wiedenmann, I. Heymann-Monnikes: Role of stress in functional gastrointestinal disorders. Evidence for stress-induced alterations in gastrointestinal motility and sensitivity: Dig Dis 2001; 19: 201-211.

  • N. Hoepffner, H. Abou-Rebyeh, E. Osmanoglou, J. Kneifel, J. Haneke, B. Wiedenmann, R. E. Hintze, H. Mönnikes. Endoskopische Gastroplicatio bei GERD: Deutsche Gesellschaft für Endoskopie 2001 A

  • H. Abou-Rebyeh, N. Hoepffner, E. Osmanoglou, J. Haneke, M. Schmidtmann, K. Fach, B. Wiedenmann, R. E. Hintze, H. Mönnikes: Die endoskopische Gastroplikation kann den pathologischen Magensäurerückfluss bei GERD-Patienten reduzieren: Deutsche Gesellschaft für Endoskopie 2002 A

  • O. Kosch, E. Osmanoglou, V. Hartmann, A. Strenzke, W. Weitschies, B. Wiedenmann, H. Mönnikes, L. Trahms: Investigation of Gastrointestinal Transport by Magnetic Marker Localization: 35. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Biomedizinische Technik 2002

  • H. Mönnikes E. Osmanoglou, O. Kosch, V. Hartmann, A. Strenzke, B. Wiedenmann, W. Weitschies L. Trahms: Magnetic Marker Monitoring allows to characterize effects of exogenous factors on esophageal transit of solid drug forms: Neurogastroenterology and Motility 2002 A

  • N. Hoepffner, H. Abou-Rebyeh, E. Osmanoglou, J. Haneke, B. Wiedenmann, R. E. Hintze, H. Mönnikes. Endoskopische Gastroplicatio bei GERD. Berliner Ergebnisse: Z Gastroenterol 2002; 40 Vol. 8 A

  • V. Hartmann, J. Breitkreutz, O. Kosch, L. Trahms, H. Mönnikes, E. Osmanoglou, W. Weitschies, Magnetic Marker Monitoring of the in vivo dissolution behavior of extended release tablets: Proc. 4th World Meeting ADRITELF/APGI/APV, Florence, 2002, 113-114

  • O. Kosch, E. Osmanoglou, W. Weitschies, B. Wiedenmann, H. Mönnikes, L. Trahms: Echtzeitlokalisation einer magnetisch markierten Kapsel. Gemeinsame Jahrestagung der Österreichischen, Deutschen und Schweizerischen Gesellschaft für Biomedizinische Technik 2003

  • H. Monnikes, E. Osmanoglou, O. Kosch, K. Fach, I.R. von der Voort, A. Strenzke, W. Weitschies, B. Wiedenmann, L. Trahms: Evaluation of Esophageal Motility and Transport of Solid Drug Dosage Forms by Manometry and Magnetometry: Biomedizinische Technik 48 (2003), supplement 1, pp. 376 – 377

  • IR. van der Voort, E. Osmanoglou, M. Seybold, I. Heymann-Monnikes, J. Tebbe, B. Wiedenmann, B.F. Klapp, H. Monnikes. Electrogastrography as a diagnostic tool for delayed gastric emptying in functional dyspepsia and irritable bowel syndrome: Neurogastroenterol Motil. 2003 Oct;15(5): 467-73.

  • K. Fach, E. Osmanoglou, I.R. van der Voort, O. Kosch, W. Weitschies, A. Strenzke, V. Hartmann, L. Trahms, B. Wiedenmann, H. Mönnikes: Die Retention von Tabletten im Ösophagus ist von der pharyngealen Einschluckgeschwindigkeit abhängig: Eine Untersuchung mittels magnetischer Quellenlokalisation: Z Gastroentrol 2003 A

  • E. Osmanoglou, O. Kosch, W. Weitschies, B. Wiedenmann, H. Mönnikes, L. Trahms: Untersuchung des pharyngeoösophagealen Transportes fester Arzneiformen. Gemeinsame Jahrestagung der Österreichischen, Deutschen und Schweizerischen Gesellschaft für Biomedizinische Technik 2003

  • E. Osmanoglou, I.R. Van der Voort, K. Fach, O. Kosch, D. Bach, V. Hartmann, A. Strenzke, W. Weitschies, B. Wiedenmann, L. Trahms, H. Mönnikes: Esophageal transport of solid dosage forms depends on body position, swallowing volume, and pharyngeal propulsion velocity: Neurogastroenterology and Motility 2004; (16),547-556

  • K. Fach, I.R. van der Voort, E. Osmanoglou, O. Kosch, D. Bach, V. Hartmann, A. Strenzke, W. Weitschies, B. Wiedenmann, L. Thrams, H. Mönnikes. A new method for gastric emptying investigation of solid drug dosage forms – a magnetic marker monitoring study.

  • I.R. van der Voort, H. Abou-Rebyeh, K. Fach, M. Schmidtmann, E. Osmanoglou, V. Andresen, C. Werner, B.F. Klapp, B. Wiedenmann, H. Mönnikes. Die Magnet Resonanz Tomographie (MRT) des Magens deckt bei Patienten mit funktioneller Dyspepsie (FD) nicht-invasiv gastrale Motilitätsstörungen auf: Z Gastroenterol 2004; 42

  • V. Andresen, C. Tsrouya., D. Bach., A. Poellinger, A. Foerschler, A. Stroh, P. Georgiewa, K. Fach., M. Schmidtmann, I.R. van der Voort, E. Osmanoglou, B. Wiedenmann, B. Klapp, H. Mönnikes. Veränderte cerebrale Aktivierungsmuster im limbischen System nach akustischer Stimulation bei Patienten mit Reizdarmsyndrom (RDS) deuten auf generalisierte Alterationen der emotionalen Reizverarbeitung hin: Z Gastroenterol 2004; 42

  • V. Andresen, D. Bach, A. Poellinger, C. Tsrouya, A. Foerschler, A. Stroh, M. Schmidtmann, K. Fach, I.R. van der Voort, E. Osmanoglou, B. Wiedenmann, C. Zimmer, B. Klapp, H. Mönnikes, Berlin, Leipzig. Reizdarmpatienten zeigen in der funktionellen Magnetresonanztomographie (fMRT) Alterationen der emotionalen und assoziativen Verarbeitung von viszeralen Stimuli bewusst und nichtbewusst wahrgenommener Intensität: Z Gastroenterol 2004; 42

  • I.R. van der Voort, M. Schmidtmann, E. Osmanoglou, K. Fach, C. Werner, V. Andresen, B. Wiedenmann, B. Klapp, H. Mönnikes. Tegaserod verbessert Symptomatik, Magenentleerungsstörung und myoelektrische Aktivität bei Patienten mit funktioneller Dyspepsie: Z Gastroenterol 2004; 42

  • H. Abou-Rebyeh, W. Veltzke-Schlieker, A. Adler, E. Osmanoglou, M. Schmidtmann, C. Werner, K. Fach, R.E. Hintze, B. Wiedenmann, H. Mönnikes, T. Rösch. Endoskopische Kunststoffimplantation (Enteryx™) in den distalen Ösophagus bei GERD-Patienten – Langzeit-Ergebnisse: Z Gastroenterol 2004; 42

  • Krackhardt F, Paetsch I, Osmanoglou E, Erdmann J, Gräfe M, Regitz-Zagrosek V, Fleck E.
    Thromboxane A2 and tumor necrosis factor regulate 5-HT 1D and 5-HT 1B-receptor mRNA expression in cultured human endothelial cells. Basic Research in Cardiology 1999;94(5):352.

  • Abou-Rebyeh, H., Hoepfner, N., Rösch, T., Osmanoglou, E., Haneke, J.H., Hintze, R.E., Wiedenmann, B., Mönnikes, H. Long-Term failure of endoscopic suturing in the treament of gastroesophageal reflux: A prospective study: Endoscopy 2005; 37(3):213-216

  • Stawowy, P, Jahnke, C, Osmanoglou, E, Hetzer, R, Fleck, E, Paetsch, I., Acute Isolated Viral Pericarditis with Rapid Progression to Constrictive Pericardial Disease: Circ Cardiovasc Imaging. 2008 Sep;1(2):173-4

  • Morris, DA, Takeuchi, M, Krisper, M, Köhncke, C, Bekfani, T, Carstensen, T, Hassfeld, S, Dorenkamp, M, Otani, K, Takigiku, K, Izumi, C, Yuda, S, Sakata, K, Ohte, N, Tanabe, K, Osmanoglou, E, Kühnle, Y, Düngen, HD, Nakatani, S, Otsuji, Y, Haverkamp, W, Boldt, LH, Normal values and clinical relevance of left atrial myocardial function analysed by speckle-tracking echocardiography: multicentre study, European Heart Journal – Cardiovascular Imaging, 2014 Nov 3. pii: jeu219

  •    

    Buchbeiträge (im Web ansehen)

    Buchbeiträge

      • Osmanoglou E, Kosch O, Hartman V, Strenzke A, Trahms L, Weitschies W, Wiedenmann B, Mönnikes H: Magnetic marker monitoring allows to characterize effects of exogenous factors on esophageal transit of solid drug forms. Proceedings of the 13th International Conference on Biomagnetism, Novak H, Haueisen J, Gießler F, Huonker R (eds.), S. 206. VDE Verlag, Berlin, Offenbach, 2002.


  • Hartmann V, Kosch O, Trahms L, Mönnikes H, Osmanoglou E, Weitschies W: Magnetic marker monitoring of the in vivo dissolution behaviour of extended release tablets. Proceedings of the 13th International Conference on Biomagnetism, Novak H, Haueisen J, Gießler F, Huonker R (eds.), S. 1106. VDE Verlag, Berlin, Offenbach, 2002.

  • Kosch, O.; Osmanoglou, E.; Weitschies, W.; Wiedemann, B.; Mönnikes, H.; Trahms, L.: Online localisation of a magnetized capsule for investigation of the gastrointestinal passage: Biomedizinische Technik 48 (2003) Ergänzungsband 1, Seite 244-245 © Fachverlag Schiele & Schön GmbH, Berlin, 2003; ISSN 0939-4990.
  •    

    Vorträge (im Web ansehen)

    Ausgewählte (eingeladene) Vorträge

    06/2000   Biofeedbacktraining bei Beckenboden-Dyssynergie: Forschungswochenende der Medizinischen Klinik m.S. Hepatologie, Gastroenterologie, Endokrinologie und Stoffwechsel
         
    11/2000   Diagnostik und Therapie der Sphincter Oddi Dysfunktion: Medizinische Klinik m.S. Hepatologie, Gastroenterologie, Endokrinologie und Stoffwechsel
         
    09/2001   Gastroösophageale Refluxerkrankung, Diagnostik und Therapie; Medizinische Klinik m.S. Hepatolgie, Gastroenterologie, Endokrinologie und Stoffwechsel (zertifiziert durch die Berliner Ärztekammer)
         
    03/2002   Tagung der Deutschen Gesellschaft für Neurogastroenterologie und Motilität in Tutzing: „Intraesophageal pressure is reduced by Pneumatic Dilatation and laparascopic cardiomyotomy but not by Injection of botulinum toxin in achalasie treatment.“
         
    04/2002   Gastroösophageale Refluxerkrankung, Diagnostik und Therapie; Medizinische Klinik m.S. Hepatolgie, Gastroenterologie, Endokrinologie und Stoffwechsel
         
    04/2002   Reizdarmsyndrom, Befindlichkeitsstörung oder ernstzunehmende Erkrankung, Probleme und Möglichkeiten der Therapie, Fortbildung für Pharmareferenten der Fa. Solvay Pharma AG
         
    11/2002   Vivantes Prenzlberger Herbstgespräch, Berlin: Was ist gesichert in der Therapie der Refluxkrankheit, Welche Diagnostik ist erforderlich? (zertifiziert durch die Berliner Ärztekammer)
         
    11/2002   Reizdarmsyndrom, Befindlichkeitsstörung oder ernstzunehmende Erkrankung, Probleme und Möglichkeiten der Therapie, Medizinsiche Klinik m-S. Hepatologie, Gastroenterologie, Endokrinologie und Stoffwechsel (zertifiziert durch Berliner Ärztekammer)
         
    06/2002   Magnetometrische Quellenlokalisation im Gastrointestinaltrakt; Forschungswochenende Medizinische Klinik m.S. Hepatolgie, Gastroenterologie, Endokrinologie und Stoffwechsel in Sommerfeld
         
    07/2002   Enterale versus parenterale Ernährung beim Kurzdarmsyndrom; Medizinische Klinik m.S. Hepatologie, Gastroenterologie, Endokrinologie und Stoffwechsel
         
    07/2002   Diätetisch beeinflussbare Erkrankungen des Gastrointestinaltraktes; Medizinische Klinik m.S. Hepatologie, Gastroenterologie, Endokrinologie und Stoffwechsel
         
    02/2003   Tagung der Deutschen Gesellschaft für Neurogastroenterologie und Motilität in Tutzing: Magnetic Marker Monitoring – A new technique to study esophageal transit of solid drug forms
         
    11/2004   Fortbildungsveranstaltung für die Siemens-Betriebskrankenkasse zum Thema: Was passiert, wenn Insulin nicht mehr produziert wird?
         
    04/2005   Seminar der Endoskopie des Internisten: Deutsche Gesellschaft für Innere Medizin: Klinische Bedeutung der Ösophaguskapsel
         
    11/2005   37. Tagung:Aktuelle Gastroeterologie in Frankfurt: Stellenwert der Kapselendoskopie, brauchen wir die Ösophaguskapsel ?
         
    10/2007   Studienmeeting der AG Ovarialkarzinom im Oktober 2007: NOGGO e.V  Nord-Ostdeutsche Gesellschaft für Gynäkologische Onkologie: Grundlagen und medikamentöse Therapie der arteriellen Hypertonie
         
    05/08   Forbildungsveranstaltung  des DHZB für Diabetesberater zum Thema Metabolisches Syndrom und Folgeerkrankungen. Möglichkeiten der medikamentösen Behandlung und der Insulintherapie.
         
    07/08      Berliner Ärztekammer zertifizierte wissenschaftliche Fortbildung des DHZB für Niedergelassene Ärzte zum Thema: Stufentherapie bei Diabetes mellitus und kardiovaskulären Erkrankungen
         
    09/08   Berliner Ärztekammer zertifiziertes wissenschaftliches Kolloquium des DHZB zum Thema: Hyperlipidämie, Diabetes mellitus und koronare Herzerkrankung: Vortragsthema: Gestörte Glucosetoleranz, Diabetes mellitus und kardiales Risiko, wann welche Therapie?
         
    11/09   Berliner Ärztekammer zertifizierte wissenschaftliche Fortbildung des DHZB zum Thema kardiales Management bei Diabetes mellitus