Play
«
»

Schlaf-Apnoe-Diagnostik

——

Besteht der Verdacht auf eine schlafbezogene Atmungsstörung, erfolgt eine nächtliche Untersuchung mit einem mobilen Aufzeichnungsgerät beim Patienten zu Hause.
Mithilfe eines kleinen Aufzeichnungsgeräts werden während des Schlafs Atemfrequenz, -rhythmus und -tiefe, Herzfrequenz, Liegeposition, Schnarchen und bei Bedarf weitere Parameter erfasst. Gegebenenfalls führt die Untersuchung zur Diagnose der häufigsten schlafbezogenen Atmungsstörung, der obstruktiven Schlafapnoe.

 

Eine Schlaf-Apnoe-Diagnostik ist empfehlenswert bei:

- Tagesmüdigkeit
- Leistungsabfall
- Bluthochdruck
- Herzrhythmusstörungen
- Herz- und Kreislauferkrankungen
- gestörtem Schlaf
- Ein- und Durchschlafstörungen