Play
«
»

Sonographie der peripheren Gefäße (Arterien/Venen)

——

Aufgrund der High-End-Sonographie ist es möglich, nebenwirkungs- und schmerzfrei die Gefäße und deren Erkrankungen an den Extremitäten darzustellen. Röntgen oder die Gabe eines Röntgenkontrastmittels ist dafür nicht notwendig. Die Venen der Beine sind mit Venenklappen besetzt, die den Rückfluss des Blutes in die Beine entsprechend der Schwerkraft verhindern. Verschiedene Ursachen können zu einer Funktionsuntüchtigkeit dieser Klappen führen. Es können sowohl Insuffizienzen des tiefen und des oberflächlichen Systems bestehen. Symptome der venösen Insuffizienz sind Schwellung und Schwere der Beine, oberflächliche Krampfadern, offene Beine. Folgende Erkrankungsbilder können mit der Sonographie abgeklärt werden: Bein- oder Armvenenthrombose, Thrombophlebitis (Venenentzündung), Varikosis (Krampfadern) oder präoperative Venenuntersuchung, Beinödeme (Beinschwellung), Periphere Verschlusskrankheit (Schaufensterkrankheit), Kontrolle von Stents oder Bypässen.